Kosho Cosmetics – Wirkung

Wirkung

Das effiziente Wirkprinzip von Kosho Matcha Effective

Werden Teeblätter einfach aufgegossen, lösen sich daraus nur etwa 20 bis 30 Prozent der Inhaltsstoffe. Übergiesst man dagegen fein gemahlenes Matcha-Teepulver und verrührt man es mit dem filigranen Bambusbesen, Chasen genannt, kommt man in den Genuss seines ganzen Gehalts.

Die Innovation der Antioxidation

Die Inhaltsstoffe von Matcha wirken beim Teegenuss belebend und beruhigend zugleich. Für Ihre Haut bedeutet die Anwendung von Bio-Matcha-Extrakt dasselbe. Er stimuliert Ihre Haut und bringt sie in Harmonie. Keine Pflanze besitzt einen so hohen Anteil an Antioxidantien wie Grüntee, der verdunkelt gereift ist. Bio-Matcha-Extrakt zeichnet sich besonders durch seinen hohen Gehalt an Epigallocatechingallat (EGCG) aus. Dieses Polyphenol macht rund ein Drittel seiner Trockenmasse aus und soll als Antioxidans 100-mal stärker wirken als Vitamin C. Durch weitere Catechine und Teeflavonoide in seinem exklusiven Bio-Matcha-Extrakt bietet Kosho Matcha Effective natürlichen Schutz vor Zellveränderungen durch freie Radikale, vor UV-Strahlung und weiteren schädlichen Umwelteinflüssen.

Gegen den Dominoeffekt der Hautalterung

Die Hautalterung ist eine Folge von Faktoren, die sich gegenseitig verstärken. Die nachlassende Zellteilung schränkt die natürliche Selbsterneuerung der Epidermis ein. Durch die Mangelversorgung wird die Haut dünner und spröder. Sie kann immer weniger Feuchtigkeit speichern und verliert ihre Schutzfunktion. Dadurch werden die Kollagenfasern, die der Haut Struktur, Straffheit und Elastizität verleihen, weiter geschädigt. – Hier setzt die stimulierende Wirkung von Bio-Matcha-Extrakt in dieser Pflegelinie an. Der hohe Gehalt an Aminosäuren in diesem Extrakt ist der Auslöser für die Bildung von so wichtigen Proteinen wie Kollagen und Elastin. Diese lagern sich in Ihre Haut ein, stützen das geschwächte Gewebe und regen das Repairsystem zur Neubildung von Proteinen an. Die Haut wird wieder straffer und elastischer, und der Dominoeffekt der Hautalterung ist gestoppt.