Hyaluronsäure in Kosmetik

Hyaluronsäure in Kosmetik: natürlich wirksame Faltenreduktion

Hyaluronsäure in Kosmetik: natürlich wirksame Faltenreduktion
Hyaluronsäure in Kosmetik: natürlich wirksame Faltenreduktion
Der biologische Alterungsprozess lässt sich nicht gänzlich aufhalten, und menschliche Haut verliert im Laufe der Jahre an Spannkraft und Feuchtigkeit. Was als kleine Mimikfältchen beginnt, wird nach und nach zu sichtbaren und ausgeprägteren Falten, die dem Gesicht auch im Ruhezustand den charakteristischen Ausdruck verleihen.

Hyaluronsäure hilft in der Kosmetik nachweislich, den Alterungsprozess der Haut effektiv zu verlangsamen. Deswegen ist der körpereigene Stoff ein wichtiger Bestandteil unserer Cremes und Seren der Premium-Naturkosmetiklinie Kosho Matcha Effective. Erfahren Sie, welche Hyaluronsäurearten es gibt, welche Wirkung sie erzielen und in welchen unserer innovativen Produkte sie enthalten sind.

Hyaluron: ein natürlicher Feuchtigkeitsspender

Hyaluron kommt von Natur aus im Körper vor und ist ein wichtiger Bestandteil verschiedener Bindegewebsarten. Die unverzweigten Kohlenhydratketten sind im menschlichen Organismus zumeist mit Wasser verbunden und bilden eine geleeartige Substanz. Sie kommt beispielsweise im Gelenkknorpel, im Augapfel oder bereits in der Haut vor. Hyaluron zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass es enorm viel Wasser an sich bindet: Ein Gramm Hyaluronsäure kann bis zu sechs Liter Wasser speichern.

Diese Fähigkeit ist gerade für die kosmetische Gesichtspflege bedeutsam, denn erwiesenermassen versorgt der körpereigene Stoff die Haut mit viel Feuchtigkeit und hilft ihr, diese bis in tiefe Hautschichten zu speichern.

Hyaluronsäure und ihre Wirkung auf die Haut

Neben ihrer Fähigkeit, Wasser zu speichern, verleiht Hyaluronsäure Ihrer Haut auch Stabilität. Gleichzeitig polstert sie von innen heraus Fältchen und ausgeprägtere Falten auf und sorgt für eine glattere Hautstruktur. Der Anti-Aging-Wirkmechanismus ist dabei scheinbar einfach.
  • die Hyaluronsäure wird als Kosmetik von aussen auf die Haut aufgetragen
  • sie dringt in die Haut ein
  • im Innern der Haut bindet sie Feuchtigkeit an sich
  • dadurch glätten sich die Fältchen an der Oberfläche
  • die Haut wird straff und prall
  • Sie erhalten ein sichtbar frischeres Äusseres

Der Unterschied liegt im kleinsten Detail

Ganz so einfach ist es allerdings nicht, denn es gibt verschiedene Arten von Hyaluronsäure, die als Bestandteil einer Creme oder eines Serums auf die Haut einwirken. Diese unterscheiden sich im Wesentlichen durch die Grösse ihrer Moleküle – und deswegen durch eine unterschiedliche Wirkung auf und in Ihrer Haut. Grundsätzlich gilt: Je kleiner die Moleküle, desto tiefer dringen diese in die Haut ein und desto besser und lang anhaltender können sie wirken. Was genau charakterisiert die unterschiedlichen Hyaluronsäurearten und wie wirken sie?

Hochmolekulare Hyaluronsäure – liegt von aussen auf der Haut

Diese Hyaluronsäureart weist die grössten Moleküle auf. Mit mindestens 1500 kD* ist es den Molekülen nicht möglich, in die Haut einzudringen. Sie bilden gemeinsam mit dem in der Haut enthaltenen Keratin einen auf der Haut aufliegenden feinen Film, der sie mit Feuchtigkeit versorgt. Hochmolekulare Hyaluronsäure macht die Hautoberfläche geschmeidig und zart und wirkt dabei entzündungshemmend. Dadurch, dass die Moleküle aufgrund ihrer Grösse nicht in die Hautschichten einziehen, bleibt der Film an der Oberfläche haften und erzielt dort einen positiven, wohltuenden Effekt – eine faltenmindernde Langzeitwirkung bleibt allerdings aus.

 

* kD steht für Kilodalton.

Niedermolekulare Hyaluronsäure – zieht in die Haut ein

Diese Hyaluronsäure ist klein genug, um in die Haut einzuziehen. Mit 50 kD und weniger gelingt es den Molekülen, die Hautbarriere zu durchdringen. Dort erzielen die Eigenschaften niedermolekularer Hyaluronsäure ihre Wirkung: Sie speichern Feuchtigkeit im Innern der Haut. Die Hautoberfläche wird dadurch deutlich praller und straffer, und Fältchen reduzieren sich nachweislich. Als Bestandteil exklusiver Pflegeprodukte von aussen aufgetragen, zeigt diese Art von Hyaluronsäure eine nachhaltige glättende und lang anhaltende befeuchtende Wirkung.

Oligo-Hyaluronsäure – kleinste Moleküle mit grösster Wirkung

Die Nano-Moleküle dieser Hyaluronsäureart sind mit 5 kD so winzig, dass sie bis in die tieferen Hautschichten vordringen. Dort sorgen sie für eine besonders wirksame und lang anhaltende Befeuchtung der Haut. Von innen heraus reduziert Oligo-Hyaluron die Falten deutlich und lang anhaltend. Zudem tragen die kurzkettigen Moleküle zur Reparatur geschädigter Zellen bei und helfen, den Hautstoffwechsel zu regulieren. Sie wirken ausgleichend auf das Hautbild bei unregelmässiger Pigmentierung – und sie stärken die Hautbarriere, sodass Feuchtigkeit effektiv und länger anhaltend in der Haut gespeichert wird. Sie ist die wertvollste und somit auch die hochpreisigste Hyaluronsäure und wird nur in den ausgewähltesten Produkten eingesetzt.

Hochmolekular

Niedermolekular

OliGo-hyaluron

Je kleiner die Molekulargrösse der Hyaluronsäure, desto tiefer kann sie in die Haut eindringen.

Welche Hyaluronsäure die Beste ist

Den wirksamsten Anti Aging Effekt erzielt eine faltenreduzierende Kosmetik, die unterschiedliche Hyaluronsäurearten enthält, denn diese befeuchtet die Haut ganzheitlich und glättet sie auf natürliche Weise von innen:
  • Sie reduziert Trockenheit
  • Sie sorgt für eine natürliche Straffung
  • Sie reduziert Fältchen sichtbar

Dieses Prinzip haben wir für die Anti Aging Produkte der Linie Kosho Matcha Effective verinnerlicht: Sie vereinen die positiven Eigenschaften verschiedener Hyaluronsäurearten in sich. Zudem sind alle unsere Produkte vegan, tierversuchsfrei und in der Schweiz entwickelt und produziert. Für ein effektives Beautyerlebnis, das Ihre Gesichtshaut umfassend verwöhnt.


Sehen Sie selbst, welches Produkt der Linie Kosho Matcha Effective welche Hyaluronsäureart enthält:

Full Hydration Serum

  • Hochmolekulare Hyaluronsäure
  • Niedermolekulare Hyaluronsäure
  • Oligo-Hyaluronsäure

Als exklusiver Alleskönner enthält das Full Hydration Serum alle drei Arten von Hyaluronsäure. Besonders die Oligo-Hyaluronsäure sorgt für einen deutlich sichtbaren, lang anhaltenden Anti Aging Effekt, mit dem Sie sich garantiert wohlfühlen.

Smart Protection Cream

  • Hochmolekulare Hyaluronsäure
  • Niedermolekulare Hyaluronsäure

Die Smart Protection Cream schützt vor Hautalterung durch UV-, Infrarot und Blue-Light-Belastung. Die enthaltenen hoch- und niedermolekularen Hyaluronsäuren befeuchten die Haut schnell und in der Tiefe, und sorgen für einen sofortigen Straffungseffekt. Weitere hochwertige Wirkstoffe bilden neues Kollagen und Elastin und unterstützen das Immunsystem. So ist Ihre Haut perfekt vor schädlichen Umwelteinflüssen geschützt und erhält eine jugendlichere Hautstruktur zurück.

Deep Regeneration Cream

  • Hochmolekulare Hyaluronsäure
  • Niedermolekulare Hyaluronsäure

Gönnen Sie Ihrer Haut eine Erholung: Die Deep Regeneration Cream aktiviert das Repair-System und sorgt dafür, dass Ihre Haut sich in der nächtlichen Ruhephase sichtbar entspannt. Die enthaltenen hoch- und niedermolekularen Hyaluronsäuren speichern viel Feuchtigkeit ein und das Feuchtigkeitsreservoir der Haut wird wieder aufgefüllt. Japanischer Krokus regt die Produktion von Kollagen und Elastin an und sorgt für eine prallere Haut und ein geschmeidiges Hautgefühl beim Aufwachen.

Hyaluron: Creme oder Serum – was wirkt besser?

Vielleicht fragen Sie sich, welches Kosmetikprodukt denn nun besser gegen unerwünschte Fältchen und ein aufgefülltes Feuchtigkeitsreservoir wirkt – eine Hyaluroncreme oder ein Hyaluronserum? Und worin unterscheiden sie sich? Der grösste Unterschied zwischen einer Creme und einem Serum liegt auch hier in der Struktur:

 

  • Cremes sind eine Emulsion aus Ölen und Wasser. Aufgrund ihrer grossen Moleküle dringen Cremes nicht tief in die Epidermis ein, sondern legen sich wie ein schützender Mantel auf Ihre Haut. Eine Hyaluroncreme sollten Sie immer als letzten Schritt des täglichen Pflegerituals auftragen, denn sie schützt Ihre Haut vor schädlichen Einflüssen von aussen und versorgt sie mit wohltuender Feuchtigkeit. Die Cremes von Kosho Matcha Effective liefern Ihrer Haut neben faltenreduzierender Hyaluronsäure weitere wichtige Nährstoffe: Die Wirkung von grünem Tee ist belebend und gleichzeitig entspannend für Ihre Haut. Erlesene, hochwertige Wirkstoffe runden das Beauty Erlebnis ab: vegan, tierversuchsfrei und in der Schweiz entwickelt und produziert.
  • Seren dagegen besitzen eine um ein Vielfaches kleinere Molekülstruktur als Cremes – deswegen ziehen sie sehr schnell in die Haut ein und können in den tieferen Hautschichten ihre effektive Wirkung entfalten. Im Gegensatz zu einer Creme besitzt ein Hyaluronserum eine feinere, leichtere Textur, die wenig bis keine Öle enthält. Somit ist es auch für die Anwendung bei Mischhaut und fettiger Haut geeignet. Ein Hyaluronserum empfehlen wir in das tägliche Pflegeritual zu integrieren und stets unter der Gesichtscreme anzuwenden. Dadurch können sich die sich ergänzenden Eigenschaften der einzelnen Pflegeprodukte bestens entfalten.

Das Full Hydration Serum versorgt Ihre Haut bis in tiefe Hautschichten mit ausreichend und lang anhaltender Feuchtigkeit durch die Kombination aller drei Hyaluronarten. Es sorgt damit für ein frisches, nachhaltig straffes und sichtbar glatteres Aussehen.

Ob Serum oder Creme mit Hyaluronsäure, die vegane Kosmetik der Linie Kosho Matcha Effective begleitet Sie in Ihrer täglichen Gesichtspflege und hilft Ihnen und Ihrer Haut eine lang anhaltend gepflegte und gesunde Ausstrahlung zu bewahren.

 

Denn alle Kosho Produkte garantieren Ihnen:

  • viel Feuchtigkeit
  • natürliche Straffung
  • strahlender Teint
  • perfekter Schutz
  • nachhaltiges Wohlfühlgefühl

Hyaluronsäure in Kosmetik ist die natürliche Art, Ihrer Haut ausreichend Feuchtigkeit und Straffung zu geben und dadurch ein nachhaltig sichtbares Wohlgefühl zu erreichen.